Neuzulassungen April 2016

 

Töffprüfung: Neue Übergangsregelung für Prüfungsfahrzeuge

Wer bis 31. Dezember 2016 den Lernfahrausweis für die Motorradkategorien „A“ oder „A beschränkt“ beantragt, kann die Prüfung mit einem Motorrad ohne gesetzlich festgelegte Hubraum-Untergrenze absolvieren. 
Mehr Infos

 


 

 
Kategorie "A beschränkt" neu mit Limite von 35 kW 

Für die Kategorie "A beschränkt" gilt ab 1. April 2016 eine Leistungsobergrenze von 35 kW (48 PS) statt der bisherigen 25 kW (34 PS). 
Mehr Infos
 

 
 
SWISS-MOTO knackt alle Rekorde

Mit einem Bilderbuchstart eröffnete die Motorrad-, Roller- und Tuning-Show SWISS-MOTO vom 18. bis 21. Februar 2016 die neue Motorradsaison. Dabei brach die dreizehnte Ausgabe alle bisherigen Rekorde und erfüllte die Träume von 74ʼ349 Motorradfans.
Mehr Infos
 

 
Motorradverkäufe: Neuer Rekord

Rekordjahr bei den Motorrad-Neuzulassungen: 27'306 verkaufte neue Motorräder sind das beste Branchenergebnis in den letzten 20 Jahren. Tiefere Preise wegen der Aufhebung des Mindestkurses des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro und das traumhaft schöne Sommer- und Herbstwetter beflügelten die Nachfrage.

Mehr Infos
 

 
Irreführende Angaben der bfu betreffend schwere Personenschäden bei Motorradunfällen
 
Die Motorradbranche wehrt sich gegen Statements der bfu zur Entwicklung von schweren Personenschäden bei Motorradunfällen
Mehr Infos
 

 
Schönes Wetter und Euro-Rabatte pushen Töff-Verkäufe
 
Von Januar bis September 2015 wurden in der Schweiz 17.3% mehr neue Motorräder
verkauft als im Vergleich zur Vorjahresperiode. Das schöne Sommerwetter und dank
Euro-Rabatten günstige Preise trugen massgeblich zum besten Absatzresultat der letzten 15 Jahre bei.
Mehr Infos
 

 
Trotz doppeltem Motorradbestand weniger Tote und Schwerverletzte
 
Das Bundesamt für Statistik weist im Mehrjahresvergleich 1992 – 2014 eine erfreuliche Bilanz der Motorrad/Roller-Unfallzahlen aus. Trotz Verdoppelung des Bestandes von 333'000 auf 690'000 Fahrzeuge sind die Unfälle mit tödlichen und schwerverletzten Folgeschäden massiv zurückgegangen.
Mehr Infos
 

 
Die Renaissance des Mofas
 
In den Boomjahren zwischen 1961 und 1980 fanden jährlich Zehntausende Mofas einen Käufer oder eine Käuferin. Das Mofahoch ist heute zwar vorbei, doch in den Städten und auf dem Land haben Jugendliche die Vorteile des Mofas wiederentdeckt und verhelfen dem kultigen Gefährt zu neuer Attraktivität.
Mehr Infos
 

 
comparis.ch: So ticken die Schweizer Töff-Fahrer
 
Freiheit statt Tempo-Rausch
 
Schwere Lederkluft und Motorensound, Temporausch und der Kick in der Kurve: Warum steigen die Schweizer aufs Motorrad? Eine repräsentative Umfrage des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch gibt darauf Antworten – und räumt mit manch einem Klischee auf.
Mehr Infos
 

 
Frauen fahren ab auf Töffs und Roller

Immer mehr Frauen fahren Motorräder und Roller. 14% der in der Schweiz immatrikulierten Neumotorräder und 33% der Roller werden von Frauen pilotiert. Sie stehen nicht nur auf kleine und mittlere Maschinen sondern auch auf hubraumstarke, schwere Bikes.
Mehr Infos
 

 
Starker Franken
 
Motorradbranche stellt sich der Herausforderung
 
Der aktuell starke Franken stellt Motorrad- und Roller-Importeure und -Handel vor grosse Herausforderungen, da sie bei den Herstellern einen Grossteil der neuen 2015er Fahrzeuge bereits im letzten Quartal 2014 bestellten und bezahlten, diese jedoch erst jetzt und im Laufe der Saison an Kunden verkaufen können. Die einzelnen Markenimporteure und -Händler lancieren deshalb individuelle, innovative Angebote bei Neufahrzeugpreisen, Eintauschofferten und Finanzierungsmöglichkeiten. Sie vermindern dadurch den Reiz zum Einkauftourismus und sichern Arbeitsplätze in der Schweiz.
Mehr Infos
 

 

Roller und Töffs:
Ideale Alternativen zu ÖV und Auto


700’000 Motorräder und Roller verkehren auf Schweizer Strassen. Die handlichen und wenig Platz beanspruchenden Zweiräder sind in den von Stau- und Parkplatznöten geplagten Städten und Agglomerationen attraktive Alternativen zu ÖV und Auto – gemäss Fachstelle für Zweiradfragen SFZ mit grossem Zukunftspotenzial. Mehr Infos
 

 

Kauftipp: Motorrad ist nicht gleich Motorrad

Ob Sport- oder Tourenmaschine, Chopper, Cruiser, Naked-Bike oder Töff im Klassik-Look  – das Angebot der Motorrad-Hersteller ist grösser denn je. Doch Töff ist nicht gleich Töff und nicht jedes Modell passt zu jedem Fahrer. Mehr Infos

 

 

Fahrtrainings:
Töfffahrer erhalten 100 Franken an Weiterbildungs-Kurskosten


Werden auch Sie Besserfahrer. Nehmen Sie teil an zertifizierten Weiterbildungs-Fahrkursen und profitieren Sie doppelt.  Mehr Infos
 
 

 
Kantone im Zweirad-Check:
Spannend-interessante Infografik von CAR4YOU   

Mehr Infos
 
 



 
   
Neue Website gibt Antworten zu allen Fragen rund um Weiterbildung, Zulassungen, Führerausweisen...

Die neue Webseite www.verkehrszulassung.ch der Vereinigung der Strassenverkehrsämter, beantwortet alle Fragen betreffend Zulassung der Personen und der Fahrzeuge zum Strassenverkehr. Mehr Infos
 

 
 

 
 
 
Schlechte Rundumsicht: Autofahrer sehen Töfffahrer nicht!

Seiten- und Heckscheiben wie Schiessscharten, Dachpfosten wie Strassenpfähle, tiefe Sitzposition und nicht versenkbare hintere Kopfstützen schränken die Sicht aus dem Auto heraus bei vielen Personenwagen massiv ein. „Nicht gesehen“ lauten die Ursachen-Einträge in vielen Unfallberichten zu Unfällen zwischen Auto- und Motorradfahrern. „Stopp dem Design-Wahn“ fordert die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen SFZ“.
Mehr Infos
 
 

 
Der Strassenverkehr nützt allen – auch den Motorrad- und Roller-Fahrern

Ob als wesentlicher Wirtschaftsfaktor, als facettenreicher Dienstleistungserbringer oder als namhaftes Steuer und
Finanzierungsobjekt: Der schweizerische
Strassenverkehr ist unentbehrlich.
Artikel von Peter Kneubühler, stv. Generalsekretär von "strasseschweiz".
Mehr Infos
 

 
Neue Töffs + Roller sind nur das halbe Geschäft!

Mit dem Verkauf von neuen Motorrädern und Rollern sowie Occasionen erzielt die Motorrad- und Rollerbranche knapp die Hälfte ihres Jahresumsatzes von 1,1 Milliarden Franken. Wenig bekannt ist, dass die anderen 50% mit Bekleidung, Service, Ersatzteilen, Reifen und Zubehör erzielt werden. Mehr Infos
 

 
Im Vergleich zu 1990 zwanzig Mal mehr Scooter auf Schweizer Strassen!

1990 fuhren auf Schweizer Strassen 12'370 Scooter, heute sind es 274'000. Der Siegeszug der kleinen Stadt- und Agglo-Flitzer begann Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts. Sie eroberten mit bedienungsfreundlicher Technik, günstigen Unterhaltskosten und hübschem Design die Herzen von Herr und Frau Schweizer.
Mehr Infos
 

 
 


 
Geschäftsstelle:
motosuisse
Marktgasse 38
Postfach 496
3000 Bern 7

Tel. +41 (0)31 952 66 90
Fax +41 (0)31 952 66 80



Medienstelle:
Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen SFZ
Loretostrasse 33
4500 Solothurn

Tel. +41 (0)32 621 70 51
Fax +41 (0)32 621 70 52

Kontaktieren Sie uns – wir sind gerne für Sie da!